Das Klassikmuseum in 4K

Die Avant Premiere 2019 rief wieder einmal mit Macht in Erinnerung, dass sich unser Musikleben schon vor einem Jahrhundert in ein Klassikmuseum verwandelt hat. Das Auseinanderfallen des Repertoires in traditionelle Werke und aktuelles Schaffen nahm vor dem Ersten Weltkrieg Konturen an, und als Arnold Schönberg 1918 in Wien den „Verein für musikalische Privataufführungen“ gründete, war die Segregation besiegelt. Seither wird „Das Klassikmuseum in 4K“ weiterlesen

Emigration nach Hollywood

Fluchtpunkt Kalifornien: Ein filmischer Beitrag zur Exilforschung

Über die Emigration in die USA während der Nazizeit sagte Strawinsky: „Hitler schüttelte den Baum, und Amerika sammelte die Äpfel auf.“ Treffender könnte man die Ursachen für die kulturelle Hochblüte nicht beschreiben, die in den dreißiger und vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts Los Angeles zum Zentrum der Musikwelt machte. Heifetz, Rubinstein und Piatigorski ließen sich hier nieder, „Emigration nach Hollywood“ weiterlesen