„Ah! perfido“: Konzertarien mit Sophie Bevan

Sophie Bevan CDDie englische Sopranistin Sophie Bevan präsentiert unter dem Albumtitel „Perfido!“ eine Auswahl von Konzertarien der drei Wiener Klassiker. Die Kompositionen kreisen um das Thema des Liebesverlusts, was der Sängerin mit ihrer lyrischen Stimme gut liegt. Den Rahmen bilden zwei Glanzstücke, „Scena di Berenice“ von Haydn und „Ah! perfido“ von Beethoven. „„Ah! perfido“: Konzertarien mit Sophie Bevan“ weiterlesen

Sonia Prina und der italienische Gluck

Sonia Prina singt Arien von Gluck (CD-Cover)Mit ihrer CD „Heroes in Love“ widmet sich die italienische Altistin Sonia Prina dem wenig bekannten „italienischen“ Gluck der 1740er Jahre, als seine Opernreform noch in weiter Ferne lag. Sie hat damit, ähnlich wie sechs Jahre zuvor schon Cecilia Bartoli, eine Repertoirelücke im Blick, sieben Titel sind Ersteinspielungen. „Sonia Prina und der italienische Gluck“ weiterlesen

Mediale Versteckspiele mit John Cage

Die Musiker des Ensemble Modern treten regelmäßig mit eigenen Kreationen zwischen Improvisation und Komposition an die Öffentlichkeit. Nun hat der Pianist Hermann Kretzschmar zwei hochprofessionell komponierte Hörstücke vorgelegt. „Mediale Versteckspiele mit John Cage“ weiterlesen

Digitale Klangerzählungen

Wilfried Jentzsch gehört zu den genuinen Computermusikern unter den Komponisten. Der ehemalige Dresdner Kruzianer studierte nach seiner Übersiedlung in den Westen bei Iannis Xenakis in Paris und gründete noch vor der Laptop-Ära in Nürnberg ein eigenes Computermusikstudio. „Digitale Klangerzählungen“ weiterlesen

Das Ensemble Alternance spielt Werke von Klaus Huber

Das vom Flötisten Jean-Luc Menet geleitete Ensemble Alternance gehört zu den treuesten Anhängern von Klaus Huber in Frankreich. Seine neue CD enthält eine mit sensibler Hand zusammengestellte Auswahl später Werke Hubers. „Das Ensemble Alternance spielt Werke von Klaus Huber“ weiterlesen

Meredith Monk: On Behalf of Nature

Mit ihrer Konzentration auf die reine Stimme und dem Verzicht auf alles, was nach unnötiger technischer Zugabe aussieht, praktiziert die amerikanische Vokalperformerin Meredith Monk schon seit vielen Jahren eine Art „grüne Musik“ mit unüberhörbar weiblichem Einschlag. „Meredith Monk: On Behalf of Nature“ weiterlesen

Chorwerke von Valentin Silvestrov

Wenn eine CD mit „Sacred Songs“ betitelt ist, ist ein meditativer Grundton zu erwarten. Das ist bei den Vokalwerken von Valentin Silvestrov, die der Kammerchor Kiev unter Mykola Hobdych „Chorwerke von Valentin Silvestrov“ weiterlesen