Toshio Hosokawas Oper „Erdbeben. Träume“

Toshio HosokawaZweieinhalb Jahre nach der Hamburger Uraufführung der Oper „Stilles Meer“ hatte jetzt in Stuttgart mit „Erdbeben. Träume“ ein neues Bühnenwerk von Toshio Hosokawa Premiere. Damals ging es um das Verhalten der Menschen nach der Tsunami-Katastrophe von Fukushima, nun lieferte die Erzählung „Das Erdbeben in Chili“ von Kleist die Vorlage. Beide Male eine Naturkatastrophe, die das Leben der Menschen von Grund auf erschüttert, beide Male ein tragisches Ende. „Toshio Hosokawas Oper „Erdbeben. Träume““ weiterlesen

„Stilles Meer“ von Toshio Hosokawa als Videoaufzeichnung

Die Oper „Stilles Meer“ von Toshio Hosokawa, deren Handlung vor dem Hintergrund der Tsunami- und Atomkatastrophe von 2011 in Fukushima spielt, ist nun in der Hamburger Uraufführungsversion auf DVD erschienen. „„Stilles Meer“ von Toshio Hosokawa als Videoaufzeichnung“ weiterlesen

Stille und Klang: Toshio Hosokawa

Im Gesprächsband von Walter-Wolfgang Sparrer gibt Toshio Hosokawa Auskunft über seine künstlerische Existenz zwischen Ost und West

Der 1955 in Hiroshima geborene Toshio Hosokawa repräsentiert einen für Japan neuen Komponistentyp. Anders als noch die Generation vor ihm „Stille und Klang: Toshio Hosokawa“ weiterlesen

Toshio Hosokawa: Stilles Meer

In dem am 24. Januar 2016 in Hamburg uraufgeführten Bühnenwerk „Stilles Meer“ verknüpft Toshio Hosokawa einen alten japanischen Stoff aus dem Nō-Theater mit der Tsunami-Katastrophe von Fukushima im Jahr 2011. „Toshio Hosokawa: Stilles Meer“ weiterlesen

Voyage mit Toshio Hosokawa

Insgesamt zehn Kompositionen mit dem Titel „Voyage“ für wechselnde Soloinstrumente und Ensemble hat Toshio Hosokawa bis 2009 geschrieben. Der Reihentitel verweist auf „Voyage mit Toshio Hosokawa“ weiterlesen

Takefu, ein Treffpunkt der Kulturen

Diesmal wird bei Beckmesser nicht gemeck-bessert, sondern gelobt, denn es geht um Takefu. Es hat etwas Erhebendes, wenn neuntausend Kilometer von Europa entfernt am Rande des Pazifik ein einheimischer Chor unfallfrei durch die Kyrie-Fuge aus Mozarts Requiem navigiert, „Takefu, ein Treffpunkt der Kulturen“ weiterlesen